Ihre Pläne

Die Anforderungen, die für die höchsten Richterämter in unserem Lande gestellt werden, sind extrem hoch, was Qualität, Erfahrung und Urteilsvermögen bei Abwägung aller denkbaren Faktoren betrifft. Dabei ist alle Gerichtsbarkeit grundsätzlich und immer auf die Vergangenheit gerichtet, auf das, was bereits gewesen ist und dient dazu, letztlich eine bereinigte Situation herzustellen und die Gegenwart von der Last des Gewordenen wieder zu befreien.

Schaut man hingegen in die Politik, so sind dort die Anforderungen, die weltweit an die obersten Repräsentanten gestellt werden, ungleich geringer. Man verlässt sich eben auf die zahlreichen Ratgeber im Umfeld der Regierungen. Dabei wäre es doch überaus wichtig, gewissermaßen eine in die Zukunft gerichtete höchstqualifizierte “Gerichtsbarkeit” zu haben, damit weniger Fehleinschätzung und darauffolgender Schaden passieren können. Es muss doch eigentlich ein Mensch mit weitem Bewusstsein und einer großen Erfahrung und einem noch größeren kontrollierten Vorstellungsvermögen den Überblick und die letzte Verantwortung über das Ganze haben, möchte man meinen.

Ein Rückfall in die alten Strukturen? Zurück etwa zum Königtum?

Jawohl, so einen König brauchen wir. So einen König brauchen Sie in Ihrem neu zu errichtenden Königreich. Sie selbst müssen die Stelle des Königs besetzen, Sie alleine haben das Zeug dazu. Sie mögen noch so viele Ratgeber haben, Helfer und Freunde - die königliche Tat geht nur von Ihnen selbst aus.

Gemeint ist mit dieser etwas bildhaften Umschreibung etwas, das eigentlich jedem selbstverständlich ist: Beste Planung, höchste Kontrolle, initiativstarkes Handeln.

Unter der gleichen klaren und detaillierten Vorgehensweise wie die Analyse der aktuellen Lage müssen auch Ihre Pläne geschmiedet, überprüft, hautnah begleitet und konsequent umgesetzt werden. Die Energie, die Sie dazu brauchen, kommt aus dem Tun - dem klaren gezielten elastischen Handeln. Dies ist die Gangart der Veränderung dessen, wo Sie heute stehen, zu dem wo Sie hin wollen und auch können. Wir glauben ja nur unseren eigenen Einflüsterungen, dass wir schwach und handlungsunfähig sind. Wir stellen aufgrund unserer Vorurteile so viele Bedingungen an die äußeren Umstände, dass wir uns überhaupt nicht zu wundern brauchen, dass wir keinen Schritt vom Fleck kommen.

Also: Ihre Pläne sind Ihre Kinder. Ziehen Sie sie mit Bedacht und Klarheit groß. Tauschen Sie sich mit anderen Menschen aus, ohne dadurch in Meinungen und Vorurteilen hängen zu bleiben. Nutzen Sie alle Wissensquellen, die uns zur Verfügung stehen. Greifen Sie nicht nach dem Nächstbesten, sondern finden Sie das Beste heraus!

Und bitte: Streichen Sie folgenden Satzteil für immer aus Ihrem Wortschatz: JA, ABER....

[BZVI] [Chancen-Check] [Themen aktuell] [Zum Geleit] [Wer wir sind] [Wer Sie sind] [Ihre Lage] [Ihre Pläne] [Mitglied werden] [Mitglieder-Seiten] [Kontenprüfung] [Häufige Fragen] [Kontakt] [links] [Impressum]